Reihen-Carports

individuelle Planung auch mit Wohnmobil-Carports und Geräteräumen kombinierbar

Beispiele unserer individuellen Planung

Mögliche Ausführungs-Varianten

Freistehende Carports, Wand-Anlehncarports, Wand-Anbaucarports, Carports für Grenzbebauung, Carports zwischen zwei Gebäuden,Trapezförmige-, Winkel- bzw. L-Carports, sowie lichte Durchfahrtshöhen für z.B. Wohnmobile oder Wohnwagen bis 3,50m sind möglich!

Carportmaße

Dachmaß: (Breite x Tiefe) ist jede Größe individuell möglich! Um bei der Angebotserstellung zu vermeiden, dass wir wegen weniger cm in das nächste Systemmaß rutschen oder noch cm innerhalb des kalkulierten Systemmaßes zur Verfügung haben, bitte wir Sie, ein Mindestmaß und ein Maximalmaß anzugeben. Muß das Carport ein bestimmtes Maß haben, geben Sie bitte als Minimum- und Maximumwert die identischen Werte an. Mehr- oder Minderpreise bei veränderten Carportgrößen können Sie dann dem Angebot entnehmen.

Carporthöhe

Die lichte Einfahrtshöhe ist Standardmäßig 2,10m. Zum Ausgleich von Geländegefällen, werden die Carportpfosten in Überlänge (mindestens 2,25m) geliefert. Somit kann mit den Serienpfosten eine max. Durchfahrtshöhe von 2,25m minus Geländeniveauunterschied realisiert werden. (Durchfahrtshöhen bis 3,50m sind möglich) Die Carportgesamthöhe ist abhängig von der Anlagenbreite sowie der Art der Blende.

Holzarten

Alle Hölzer sind gehobelt und die Längskanten sind gefast. Unsere Fachberater beraten Sie gerne bei der Wahl der für Sie geeigneten Holzart.

Kiefer kesseldruckimprägniert (kdi)

Kiefer kdi sollte frühstens nach ca. 6-9 Monaten das erste Mal lasiert werden und dann alle 3-5 Jahre zumindest an den durch das Wetter beanspruchten Stellen (Pfosten, Blenden und Raumwände) nachbehandelt werden. Durch die Kesseldruckimprägnierung ist das Holz zur Zeit so mit Flüssigkeit getränkt, dass es Lasuren erst nach einer Trockenzeit von ca. 6-9 Monaten richtig aufnehmen kann. Dazu kommt, dass sich die grünliche Färbung der Imprägnierung minimiert und das Carport dann mit Lasuren jeglichen Farbtones gestaltet werden kann.

Fichte Leimholz LH / Brettschichtholz BSH

Fichte ist unbehandelt und sollte möglichst bald nach der Montage zumindest grundiert werden. Fichte eignet sich hervorragend für die farbliche Gestaltung mit Decklacken wie zum Beispiel weiß oder zur sofortigen Behandlung mit Lasuren jeglichen Farbtones. Der Grund dafür ist die Konstruktion aus Leimholz (Brettschichtholz), die durch die Verleimung im Vergleich zu Vollholz, so gut wie keine Risse bildet sowie das helle unbehandelte Fichtenholz, welches helle Lasurtöne noch strahlender erscheinen läßt.

Douglasie / Lärche

Lärche und Douglasie sind sehr haltbare Holzarten. Sie können unbehandelt der Witterung ausgesetzt werden, weil sie von Natur aus gegen Fäulnis und Insektenbefall resistent ist. Unbehandelt stellen Verfärbungen des Holzes keinen Beanstandungsgrund dar (natürliche Vergrauung).

Kiefer kdi

Kiefer kdi

Fichte LH BSH

Fichte Leimholz / BSH

Douglasie Lärche

Douglasie / Lärche

Blenden

In der Standardausführung gehört eine optisch ansprechende Holzblende im Stufen - Design zum Lieferumfang. Wahlweise sind noch andere Blendenvarianten, wie eine Vorbereitung für 2-reihige Schindelblende (ohne Schindeln), eine 2-reihige Ethernit oder Naturschiefer Schindelblende (inklusive Schindeln) in lotrechter oder angewalmter Ausführung, eine 1-reihige Pfannenblendenvorbereitung (ohne Pfannen), eine Stehfalz-Blende, eine HPL-Platten-Blende in verschiedenen Farben sowie eine Rhombus-Latten-Blende möglich (siehe Ausstattungen und Zubehör / Blenden).

Holzblende zweireihig

Holzblende 2-reihig

Holzblende einreihig

Holzblende 1-reihig

Schindelblende

Schindelblenden

Pfannenblende

Pfannenblende

Stehfalz-Blende

Stehfalz-Blende

HPL-Blende

HPL-Blende

Rhombus-Latten-Blende<

Rhombus-Blende

Dacheindeckung

Die Standardeindeckung besteht aus hochwertigen, strukturierten sowie dauerhaften Aluminiumtrapezdachtafeln (begehbar und bei Regen sehr leise). Wahlweise sind weitere Dacheindeckungsvarianten wie z. Beispiel Aluminium mit Antitropfbeschichtung (Antitropf), holzgeschaltes Dach aus ca. 21mm starken Nut-und Federprofilen einseitig gehobelt und gefast für EPDM Folie bzw. Bitumendachbahnen, Transparente Lichttrapezplatten Acryl klar oder bronce getönt sowie Gründach mit extensiver Begrünung optional erhältlich. (siehe Ausstattungen und Zubehör / Dacheindeckungen)

Aludach

Aluminium Trapezprofile

Aludach mit Vlies

Aluminium mit Anti-Tropf-Beschichtung

Holzdach

Holzdach & EPDM-Folie

Begrünung

Begrünung

Dacheindeckung mit Kies

Kiesdach

Lichtdurchlässig

Lichtdurchlässig

Entwässerung

Serienmäßig bei Aluminiumdach und Acryl Dach mit verdeckt eingebauter Spezialkastenrinne wahlweise vorne, mittig oder hinten inklusive Fallrohr. Holz- und/oder Gründachanlagen werden über einen Dachgully inkl. Fallrohr entwässert. (Wir beraten Sie gern!)

Pfosten

Ausführung Kiefer kdi, 11,5 x 11,5 cm aus gehobeltem und gefastem Kreuzholz. Ausführung Fichte roh 12 x 12 cm aus hochwertigem gehobelten und gefastem Leimholz (BSH /Brettschichtholz). 14 x 14 cm Pfosten sind bei allen Holzarten gegen geringen Mehrpreis erhältlich.

Pfostenabstand

Der lichte Pfostenabstand in den Längsseiten kann serienmäßig je nach Carportlänge maximal bis zu 2,00m betragen. Auf Wunsch 1,80m bzw. 1,50m zur Verwendung von Sichtschutzelementen oder passend. Optional zu den Standardwandelementen aus Softline-Schalung können Sie, soweit technisch möglich, Sichtschutzwände aus unserem Zubehör integrieren. Gegen geringen Mehrpreis sind Pfostenabstände bis ca. 4,00m möglich.

Pfostenverankerung

Die Pfosten werden generell für Pfostenanker - Montage geliefert, dies gewährleistet einen optimalen Holzschutz, da die Pfosten nicht der Feuchtigkeit ausgesetzt sind sowie immer gut unterlüftet werden. Die Pfosten müssen zum Ausgleich von Geländegefällen noch gekürzt werden. Sie möchten selber montieren, sind sich aber unsicher bei der Erstellung der Punktfundamente (Position), dann benutzen Sie unsere Montagehilfen. Diese ermöglichen Ihnen die komplette Carportmontage mit anschließendem vergießen der gegrabenen Fundamentlöcher (ca. 30 x 30 x 85cm) (siehe Ausstattung und Zubehör / Montagehilfen)

Bausatz

Der vorgefertigte Bausatz wird komplett mit verzinkten Beschlägen und detaillierter Montageanleitung geliefert. Zeichnungen mit Fundamentplan sowie die Pfostenanker können auf Wunsch vorab zugeschickt werden.

Dachlast

Die zulässige Schneelast beträgt standardmäßig bis maximal 1,25 kN/m² (125Kg/m²)(Schneelastzonen I-III). Schneelasten bis maximal 6,00 kN/m² (600Kg/m²) sind möglich.

Geräteräume

Siehe Geräteräume

Sonderausstattungen

wie z.B. Leimholzbögen, Aluminiumabdeckprofile etc.

Siehe Ausstattung und Zubehör

Haben Sie Fragen?

Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne.

CD Carport
Vertriebszentrale - Deutschland
Beratung & Fabrikverkauf
Beckstraße 12
29353 Ahnsbeck

Tel: 05145 - 93 99 730
Fax: 05145 - 93 99 732
E-Mail: info@cd-carport.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr.: 10:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 12:00 Uhr